Anteriores zervikales Plattensystem

PR OCTOPUS

Das zervikale Plattensystem von Prodorth wurde entwickelt, um die klinischen Erwartungen der vorderen zervikalen Chirurgie zu erfüllen und bietet eine große Auswahl an Platten und Schraubengrößen.

  • Vorgebogene Platten mit niedrigem Profil (2,0 mm)

  • Einzelner Schraubendreher zum Platzieren von Schrauben und Sichern des Verriegelungsmechanismus

  • Unterschiedliche Knochenschrauben können durch ihre eindeutige Farbcodierung identifiziert werden

  • Hohe Schraubenwinkelung

  • Vereinfachter Verriegelungsmechanismus der Schrauben

  • Selbstschneidende Schrauben

  • Tiefe Schraubgewinde mit hoher Auszugsfestigkeit für eine tolle Fixierung

  • Breite Transplantaträume

  • Das Prodorth Zervikalplattensystem besteht aus Zervikalplatten, Verschlusskappen, Knochenschrauben und den für die Implantation dieses speziellen Systems erforderlichen Instrumenten. Alle Implantatkomponenten bestehen aus einer Titanlegierung Grad 5 (ASTM F136 / ISO 5832-3)

Leitfaden zur Operationstechnik
Gebrauchsanweisung (IFU)